Jetzt erhalten Sie die optimale Förderung für Ihr Heizsystem

Mit dem neuen Klimaschutzprogramm der Bundesregierung gibt es seit Jahresanfang deutlich mehr Förderung, wenn Sie sich für erneuerbare Energien entscheiden. ...

Wer beispielsweise seine Ölheizung durch eine neue Pelletheizung ersetzt, erhält eine Austauschprämie in Höhe von bis zu 45 Prozent.

Für die Installation von Holzheizungen ab 5 kW oder einer Wärmepumpenanlage ohne Austausch einer Ölheizung gibt es die Regelförderung in Höhe von 35 Prozent. Falls Sie Ihren neuen Gas-Brennwertkessel beispielsweise mit einem wasserführenden Pelletkaminofen oder einer Solarthermieanlage ergänzen und so mindestens 25 Prozent Ihres Wärmebedarfs mit Erneuerbaren decken, erhalten Sie einen Zuschuss von 30 Prozent.

Die alleinige Installation einer Solarthermieanlage wird mit 30 Prozent gefördert. Im Rahmen unserer „Aktion Wintersonne“ gewähren wir Ihnen gemeinsam mit unserem Hersteller Paradigma bis zum 31. März 2020 darüber hinaus aber noch einen Extrabonus, der sich nach der installierten Anlage errechnet.

Wie Sie sicher wissen, wurde die bisherige KfW-Förderung für eine Heizung mit Gas-/Öl-Brennwerttechnik eingestellt.

In einem Beratungsgespräch mit Ihnen prüfen wir auch, ob eine Kumulierung zwischen BAFA- und KfW-Förderprogrammen möglich und sinnvoll ist.